Wir haben nun auch Informationen bekommen, dass auch die Bauern_Bäuerinnen die Aktivisten_Aktivistinnen nicht nur bedroht haben sondern auch Menschen mit den Knüppeln geschlagen und auch verletzt haben. Auch eine außen stehende, unbeteiligte Person -welche Fotos von dem Angriff machte- mit einem Knüppel die Kamera aus der Hand geschlagen, und die Person dabei am Arm verletzt.
Weiterhin haben die Bauern_Bäuerinnen mit einem Trecker einen Tripot niedergerissen, während sich noch ein Mensch darauf befunden hatte. Den zweiten Tripot haben sie ebenfalls niedergerissen ohne sicher zu sein, ob auf dem Tripot oder in der Hütte -die unter dem Tripot stand- sich noch Menschen aufgehalten haben oder nicht. Es bestand mehrfach die Gefahr, dass Menschen schwer Verletzt oder sogar Getötet werden könnten. Nur mit sehr viel Glück gab es keine Toten.
Nachdem das ganze Camp abgerissen war, trieben die Bauern_Bäuerinnen die Aktivistin_Aktivistinnen auf der Mitte des Feldes zusammen und bildeten einen Kreis um sie. Sie beschimpften, verspotteten, beleidigten und schlugen (mit Waffen und mit Fäusten) die Menschen im inneren des Kreises und besprühten sie (und auch das niedergerissene Material) mit Buttersäure.
Kurz darauf erschienen zwei Polizisten und stellten sich zu den Bauern_Bäuerinnen, begrüßten sich lachend unternahmen nichts gegen den Angriff der Bauern_Bäuerinnen. Stattdessen versuchten sie einzelne Aktivisten_Aktivistinnen fest zu nehmen.